Essen genießen und Energie tanken
 

Gesund und ausgewogen zu essen ist für alle Menschen wichtig. Das gilt auch für Menschen mit cystischer Fibrose. Allerdings haben sie einen um ca. 30 % erhöhten Energiebedarf (= Kalorienbedarf)1 und müssen deshalb mehr Nährstoffe aufnehmen als gesunde Menschen. Dies liegt daran, dass sich ihr Körper mehr anstrengen muss (bspw. beim Atmen oder Husten)2  und ihr Körper die Nährstoffe schlechter verdauen und aufnehmen kann.3,4,5

Ein individueller Ernährungsplan — erstellt von einem Ernährungsberater in Abstimmung mit dem behandelnden CF-Arzt — kann unterstützen, das Gewicht zu halten oder sogar zuzunehmen. Stellt sich der gewünschte Effekt nicht ein, gilt es, den Plan anzupassen, um einer dauerhaften Mangel- und Unterernährung entgegenzuwirken.4

sb_5_3_pyramide__1024px.png


Beispiele für Haupt- und Zwischenmahlzeiten/Snacks zum Mitnehmen:
 

Nahrungsmittelvorschläge

Frühstück
kalte Gerichte
Warmes Essen
Snacks

 

  • Ei (hart gekocht, pochiert, als Spiegel- oder Rührei oder Omlette) und Toast
  • Joghurt (Fettgehalt mind. 3,5%)
  • Müsli mit Nüssen und Körnern
  • Cornflakes oder Müsli mit Milch (Fettgehalt mind. 3,5%)
  • Toast mit Butter oder Margarine
  • Gebäck mit Schnittkäse
  • Gelegentlich magerer Speck und/oder Wurst

 

    sb_5_3_food_fruehstueck_1024px_3 (1).png


     

    • Brot/Gebäck mit Käse, Lachs, Thunfisch oder Wurst
    • Käsetoast
    • Fladenbrot mit Schinken und/oder Mozarella, etwas Pesto
    • Eiersalat-Brot (zwei große Eier und Mayonnaise)
    • gemischter Salat mit Käse/Schinken/Ei
    • Avocado-Salat mit Olivenöl oder Dressing

     

      lunch


       

      • Brathähnchen mit Gemüsebeilage
      • Lachsfilet mit Reis und Salat
      • Panierter Fisch mit Erdäpfelpüree
      • Quiche mit Salat
      • Braten mit Bratkartoffeln und Rotkohl
      • Lasagne
      • Pizza
      • Spaghetti Bolognese mit Parmesan
      • Süßspeisen

       

        dinner


         

        • Erdnüsse oder Mandeln
        • Scheibe Hartkäse
        • Croissant
        • Toast mit Butter
        • Avocado
        • Müsli mit Vollmilch (Fettgehalt mind. 3,5%)
        • Vollmilchjoghurt (Fettgehalt mind. 3,5%)
        • Großes Glas Vollmilch oder Milchshake (Fettgehalt mind. 3,5%)
        • Müsli- oder Nussriegel
        • Schokoladenpudding
        • Eis
        • Kekse

         

          Snacks

          Referenzen

          1. Mukoviszidose e. V., „Ernährung - Grundlagen zur Ernährungstherapie“, [Online]. Verfügbar unter: https://muko.info/was-wir-tun/arbeitskreise-und-gremien/ernaehrung/erna…. [Zugriff am 18 Oktober 2016].

          2. van Daelen M, van Daelen S, Kohlhase-Patzke A, Behr-Völtzer C, „muko.info - Ernährung bei Mukoviszidose“, [Online]. Verfügbar unter: https://muko.info/fileadmin/redaktion/Was_wir_tun/Arbeitskreise/Ernaehr…. [Zugriff am 19 Oktober 2016].

          3.  Cystic Fibrosis Trust, „Nutrition: a guide for children and parents“, 2013.

          4. Borowitz D et al., „Consensus Report on Nutrition for Paediatric  Patients With Cystic Fibrosis“, Journal of Pediatric Gastroenterology and Nutrition, 35, 3, 246-259, 2002. 

          5. Cystic Fibrosis Trust, „Nutrition: a guide for adults with cystic fibrosis“,  2010. 

          Batch Code Block

          Bitte geben Sie Ihren Batchcode eini

          Sie finden Ihren Batchcode auf Ihrer Medikamentenbox.