Mia und Fauli erkunden den Garten

 

Mia und Fauli – durch dick und dünn und über Stock und Stein

 

Mia ist zehn Jahre alt und von der Krankheit cystische Fibrose (CF, Mukoviszidose) betroffen. Doch davon lässt sie sich nicht unterkriegen. Stets an ihrer Seite ist ihr bester Freund Fauli Faultier, und gemeinsam erleben sie viele lustige Dinge.

 

Trennlinie

 

Bakterien: Die ersten und einfachsten Zellen

steine

Eines Tages im Frühling haben Mia und Fauli plötzlich riesige Lust zu spielen und gehen hinaus in den Garten bei Mias Haus. Da erinnert sich Mia, dass schon bald Mutter- und Vatertag gefeiert wird und sie noch immer kein Geschenk hat. Frustriert erzählt Mia Fauli von ihrem Problem. Der hört aufmerksam zu und überlegt kurz, bevor er sich im aufblühenden Garten umsieht. 

 

Da entdeckt er etwas und springt mit voller Begeisterung auf. „Mia – sieh nur!“ Er zeigt auf die Steine in der hinteren Ecke des Gartens, direkt neben der kleinen Blumenwiese. Gemeinsam machen sie sich auf den Weg und betrachten die Gesteine, die alle einzigartig aussehen. Mia hebt die zwei schönsten auf. „Du könntest sie doch bemalen und dann deiner Mama und deinem Papa schenken!“, denkt Fauli laut nach. Mia klatscht aufgeregt in die Hände. „Das ist es! Aber bevor wir sie herschenken, spielen wir noch mit ihnen!“, sagt Mia und legt mehrere Steine im Kreis auf.


Dabei lässt sie eine kleine Stelle offen. Fauli will ihr helfen, doch er wird von einem süßlichen Geruch abgelenkt. Er erkennt die Pflanze neben ihm gleich: ein Maiglöckchen. Fauli erinnert sich an seine letzte Suche im Internet, bei der er herausfand, dass diese Glockenblumen sehr giftig sind. Er will Mia auch noch einmal darauf aufmerksam machen, doch die rennt bereits wieder ins Haus, um Murmeln für ihr Spiel zu holen.

Während sich Mia auf den Weg in ihr Kinderzimmer macht, läuft sie die Treppen hinauf. Dabei zählt sie beim Treppensteigen jede Stufe, die sie erklimmt. Ihr Ziel sind 100 Stufen am Tag. Stolz merkt sie, dass es heute schon 67 sind. Zurück bei Fauli versucht sie als Erste, die Murmel in die freie Stelle des Kreises zu kullern. Sie schafft es gleich beim ersten Versuch. „Juhu!“, jubelt Mia. Jetzt ist Fauli dran. Doch noch während er seine Murmel wirft, fängt es plötzlich an zu regnen. Fauli verzieht das Gesicht. Er mag keinen Regen. „Komm, lass uns reingehen“, sagt er zu Mia und nimmt sie bei der Hand. Gemeinsam gehen sie nach drinnen und beobachten vom Fenster aus, wie sich Pfützen bilden. „Beim nächsten Mal hüpfen wir in die Pfützen rein!“, nehmen sie sich fest vor.

 

Voller Freude umarmt Mia ihren Freund Fauli. „Danke für den schönen Spieltag! Aber jetzt muss ich los zu meiner Physiotherapie. Anna zeigt mir heute wieder ein paar Übungen, damit meine Atemmuskeln kräftiger werden.“ Fauli winkt ihr zum Abschied zu.

Schon gewusst? 

 

Während Mia bei ihrer Physiotherapeutin Anna ist, überlegt sich Fauli das nächste Spiel mit ihr. Er möchte in ihrem Kinderzimmer in Ruhe überlegen, doch da bleibt er vor der Treppe stehen. Er betrachtet die Stufen genauer und dann fällt ihm plötzlich etwas ein: Er klebt auf jede Stufe zwei Zettel. Einen mit einer Rechenaufgabe und einen mit einem Farbpunkt. Dann geht er in Mias Zimmer und holt einen Farbwürfel aus ihrer Spielekiste.


Er stellt sich vor, wie er würfelt, während Mia auf die Stufe mit dem Farbpunkt steigt und danach die Rechenaufgabe löst. Danach würde er den Würfel noch einmal werfen und je nach Farbe werden die Stufen nach oben oder unten bestiegen. Wenn die oberste Stufe erreicht ist, werden die Rollen getauscht und Mia würfelt für Fauli.


Fauli kann es gar nicht erwarten, Mia von diesem tollen Spiel zu erzählen!

 

Gut zu wissen …

 

Hier findest du noch mehr Ideen für deinen nächsten Spielespaß:

 

Steine bemalen

 

Hier findest du eine Schritt-für-Schritt-Anleitung zum Bemalen von Steinen.

 

Das benötigst du:

 

  • flache Steine mit glatter Oberfläche (in ausreichender Menge 😊)
  • Acrylstifte für Steine (im Idealfall wasserfest)

 

 

Bastelanleitung step 2
Bastelanleitung step 3
Bastelanleitung step 4
Bastelanleitung step 5
Bastelanleitung step 6
Bastelanleitung step 7
Bastelanleitung step 8
Bastelanleitung step 9

Jetzt ist dein kleines Kunstwerk fertig und du musst nur noch bei dir zu Hause oder am Wegesrand ein geeignetes Plätzchen finden.😊

 

 

Das könnte dich auch interessieren

    1. CF-Source Webseite: „Sport und Bewegung im Alltag“. Herausgeber: Vertex, 2023. Verfügbar unter: https://www.cfsource.at/de/kids-corner/zurechtkommen/bewegen [Zugriff am 02.04.2024].

    2. CF-Source Webseite: „Die Rolle der Physiotherapie bei der CF-Behandlung“, Herausgeber: Vertex, 2023. Verfügbar unter: https://www.cfsource.at/de/kids-corner/richtig-machen/staerken [Zugriff am 02.04.2024].

    Bitte geben Sie die Chargen-Nummer Ihres Medikaments ein.

    i

    Sie sind Fachkreisangehöriger? Hier finden Sie weiterführende Informationen.