Essen genießen und Energie tanken
 

Gesund und ausgewogen zu essen ist für alle Menschen wichtig. Das gilt auch für Menschen mit cystischer Fibrose. Allerdings haben sie einen um ca. 30 % erhöhten Energiebedarf (= Kalorienbedarf) 1 und müssen deshalb mehr  Nährstoffe aufnehmen als gesunde Menschen. Dies liegt daran, dass sich ihr Körper mehr anstrengen muss (bspw. beim Atmen oder Husten) 2   und ihr Körper die Nährstoffe schlechter verdauen und aufnehmen kann. 3,4,5

Ein individueller Ernährungsplan — erstellt von einem Ernährungsberater in Abstimmung mit dem behandelnden  CF-Arzt — kann unterstützen, das Gewicht zu halten oder sogar zuzunehmen. Stellt sich der gewünschte Effekt nicht ein, gilt es, den Plan anzupassen, um einer dauerhaften Mangel- und Unterernährung entgegenzuwirken. 4

sb_5_3_pyramide__1024px.png


 

Nahrungsmittelvorschläge

 

In diesem Rezeptbuch zum Download stehen Ihnen vielfältige Rezepte zum Nachkochen zur Verfügung. Klicken Sie zum herunterladen einfach auf das folgende Bild:

Kochboch

 

 

 

Beispiele für Haupt- und Zwischenmahlzeiten/Snacks zum Mitnehmen:

Frühstück

kalte Gerichte

Warmes Essen

Snacks


 

  • Ei (hart gekocht, pochiert, als Spiegel- oder Rührei oder Omlette) und Toast
  • Joghurt (Fettgehalt mind. 3,5%)
  • Müsli mit Nüssen und Körnern
  • Cornflakes oder Müsli mit Milch (Fettgehalt mind. 3,5%)
  • Toast mit Butter oder Margarine
  • Gebäck mit Schnittkäse
  • Gelegentlich magerer Speck und/oder Wurst

 

    sb_5_3_food_fruehstueck_1024px_3 (1).png


     

    • Brot/Gebäck mit Käse, Lachs, Thunfisch oder Wurst
    • Käsetoast
    • Fladenbrot mit Schinken und/oder Mozarella, etwas Pesto
    • Eiersalat-Brot (zwei große Eier und Mayonnaise)
    • gemischter Salat mit Käse/Schinken/Ei
    • Avocado-Salat mit Olivenöl oder Dressing

     

      lunch


       

      • Brathähnchen mit Gemüsebeilage
      • Lachsfilet mit Reis und Salat
      • Panierter Fisch mit Erdäpfelpüree
      • Quiche mit Salat
      • Braten mit Bratkartoffeln und Rotkohl
      • Lasagne
      • Pizza
      • Spaghetti Bolognese mit Parmesan
      • Süßspeisen

       

        dinner


         

        • Erdnüsse oder Mandeln
        • Scheibe Hartkäse
        • Croissant
        • Toast mit Butter
        • Avocado
        • Müsli mit Vollmilch (Fettgehalt mind. 3,5%)
        • Vollmilchjoghurt (Fettgehalt mind. 3,5%)
        • Großes Glas Vollmilch oder Milchshake (Fettgehalt mind. 3,5%)
        • Müsli- oder Nussriegel
        • Schokoladenpudding
        • Eis
        • Kekse

         

          Snacks

          Referenzen

          1. Mukoviszidose e. V., „Ernährung - Grundlagen zur Ernährungstherapie“, [Online]. Verfügbar unter: https://muko.info/was-wir-tun/arbeitskreise-und-gremien/ernaehrung/erna…. [Zugriff am 18 Oktober 2016].

          2. van Daelen M, van Daelen S, Kohlhase-Patzke A, Behr-Völtzer C, „muko.info - Ernährung bei Mukoviszidose“, [Online]. Verfügbar unter: https://muko.info/fileadmin/redaktion/Was_wir_tun/Arbeitskreise/Ernaehr…. [Zugriff am 19 Oktober 2016].

          3.  Cystic Fibrosis Trust, „Nutrition: a guide for children and parents“, 2013.

          4. Borowitz D et al., „Consensus Report on Nutrition for Paediatric  Patients With Cystic Fibrosis“, Journal of Pediatric Gastroenterology and Nutrition, 35, 3, 246-259, 2002. 

          5. Cystic Fibrosis Trust, „Nutrition: a guide for adults with cystic fibrosis“,  2010. 

          Bitte geben Sie Ihren Batchcode eini

          Sie finden Ihren Batchcode auf Ihrer Medikamentenbox.